Inhalt

  1. Projekt-Infos
  2. Häufig gestellte Fragen (FAQ)
  3. Bekannte Fehler

 

I. Projekt-Infos

Projekt:   Jax Guestbook (WWW-Gästebuch)
     
File:   jax_guestbook.php
     
Version:   3.06 (mit optionaler MySQL-Datenbankunterstützung)
     
Interpreter:      PHP 4.02+, PHP 4.1+
     
Code:   Andreas John
     
Design:   Andreas John
     
Homepage:   www.jtr.de/scripting/php/guestbook/
     
Lizenz:  

Copyright (C) 2001-2002, Andreas John (Jack (tR))

Dieses Programm ist Freeware im Sinne der "General Public License" Version 2 oder neuer! Den genauen Wortlaut dieser Lizenz finden Sie in der beiliegenden Datei gpl.txt, bzw. auf der Website der Free Software Foundation unter http://www.fsf.org/copyleft/gpl.html

Bitte beachten Sie, dass ich keinerlei Haftung für Schäden übernehmen kann, die im Zusammenhang mit der Anwendung dieser Software auftreten...

 

Credits:  

Ich weiß, es ist zwar nur ein winziges Skript, aber ich will allen Leuten ein großes Dankeschön sagen, die dieses und andere Open Source Projekte durch ihre Hinweise, Übersetzungen und Links auf Ihren Webseiten unterstützen...

Mein persönliches Dankeschön vor allem an:

Martin Sondermann
http://www.kunstphotografie.de

für seine persönliche Unterstützung
Dennis Roubos

für die Holländischen Sprachvorlagen

Svavar Lúthersson
http://www.svavarl.com

für die Isländischen Sprachvorlagen

Takuji Ozaki
http://www.studioham.net/

für die Japanischen Sprachvorlagen
Sophie Thuswaldner

für die Schwedischen Sprachvorlagen
James Taylor
http://queenshow.narod.ru/
für die Russischen Sprachvorlagen

 

II. Häufig gestellte Fragen (FAQ):

  1. Was ist Jax Guestbook ? Wozu brauche ich es?

  2. Wie installiere ich Jax Guestbook auf meiner Website (ohne MySQL) ?

  3. Wie kann ich Jax Guestbook mit MySQL benutzen?

  4. Wie viele Einträge kann Jax Guestbook speichern?

  5. Kann Jax Guestbook mehrere Gästebücher gleichzeitig verwalten?

 

1. Was ist Jax Guestbook ? Wozu brauche ich es ?

Jax Guestbook ist ein Skript, mit dem Sie Ihre Homepage mit einem WWW-Gästebuch ausstatten können.

In einem WWW-Gästebuch können die Besucher Ihrer Homepage persönliche Grüsse und Kommentare zu Ihrer Website sowie Verweise zu Ihren eigenen Homepages hinterlassen.

Darüber hinaus bietet Ihnen Jax Guestbook zur Zeit folgende Leistungsmerkmale:

2. Wie installiere ich Jax Guestbook auf meiner Website? (ohne MySQL)

Jax Guestbook wurde in der Skriptsprache PHP 4 geschrieben und setzt PHP - eine serverseitige Programmiersprache, mit der man dynamisch erzeugte Webseiten erstellen kann - voraus!

(Fragen Sie ggfs. Ihren Web-Provider nach PHP-Unterstützung!)

Jax Guestbook läuft auch ohne MySQL-Unterstützung!

Verfügen Sie bereits über PHP-Unterstützung, dann tun Sie einfach folgendes:

  1. Besorgen Sie sich die aktuellste Version von Jax Guestbook unter http:/www.jtr.de/scripting/php/guestbook/ !

  2. Entpacken Sie das Archiv!

  3. Öffnen Sie mit einem Texteditor die Datei globals.inc.php (im Verzeichnis guestbook) und passen Sie die Einträge Ihren Bedürfnissen an!

    Sie können die Einstellungen auch später über das beiliegende Verwaltungsprogramm auf Ihrer Website durchführen. Dieses finden Sie im Verzeichnis admin (relativ zu Ihrem Gästebuchskript) standardmäßig unter dem Namen guestbook.admin.php

    Wenn Sie das Gästebuch also beispielsweise im Hauptverzeichnis Ihrer Website unterbringen (/) finden Sie das Verwaltungsprogramm unter http://www.ihredomain.de/guestbook/admin/guestbook.admin.php

  4. Laden Sie die Verzeichnisse und Dateien des Gästebuchs auf Ihre Website!

    Nachdem Sie das Skript auf Ihren Webspace hochgeladen haben, stellen Sie die Zugriffsrechte für die beiden CSV-Dateien (standardmäßig "guestbook" und "ips2block") so ein, dass das Skript darauf vollen Zugriff hat! Sonst meldet Ihnen das Skript den Fehler "Error: Couldn't open 'guestbook' ..."

  5. Vergessen Sie nicht, das Skript auf Ihrer Website zu verlinken! ;-)
    Viel Spaß!

  6. Wichtiger Hinweis zur Sicherheit:
    Stellen Sie über die Konfigurationsmöglichkeiten Ihres Webservers sicher, dass niemand ausser Ihnen Zugriff auf das Administrationsskript (admin/guestbook.admin.php) hat.

    (Beim Apache Webserver können Sie z.B. einzelne Verzeichnisse durch die Datei .htaccess gegen unerlaubte Zugriffe schützen). Stellen Sie ausserdem sicher, dass das der Verzeichnisindex nicht angezeigt wird... (Nehmen Sie am besten einfach die Beispieldatei _htaccess und benennen Sie sie auf Ihrem Webserver in .htaccess um !)

 

3. Wie kann ich Jax Guestbook mit MySQL benutzen?

Jax Guestbook wurde so entworfen, dass es sowohl einfache Textdateien, als auch MySQL-Datenbanktabellen zur Speicherung der Einträge verwenden kann. Die Verwendung der MySQL-Datenbank ist bei großen Gästebücher mit vielen Einträgen in der Regel die schnellere CSV-Variante...

Verfügen Sie über MySQL-Unterstützung dann tun Sie folgendes:

  1. Installieren Sie Jax Guestbook (siehe "Wie installiere ich Jax Guestbook auf meiner Website?")...

  2. Führen Sie das Administrationsprogramm auf der Website aus!
    Das Programm finden Sie im Verzeichnis admin (relativ zu ihrem Gästebuchverzeichnis).

  3. Setzen Sie unter [Einstellungen ändern] Datenquelle auf "MySQL-Datenbank" und tragen Sie die Zugriffsdaten (Server, Benutzerkennung und Passwort) für Ihren MySQL-Server ein !

  4. Starten Sie phpMyAdmin (oder ein Monitorprogramm für Ihren MySQL-Server) und legen Sie die folgende Tabellenstruktur an. MySQL-Schema:
    CREATE TABLE guestbook (
      id int(4) NOT NULL auto_increment,
      date varchar(10) default NULL,
      time varchar(8) default NULL,
      ip varchar(16) default NULL,
      name varchar(30) default NULL,
      mail varchar(100) NOT NULL default '',
      age char(3) default NULL,
      location varchar(30) default NULL,
      homepage varchar(100) default NULL,
      icq varchar(12) default NULL,
      message text NOT NULL,
      PRIMARY KEY  (id)
    ) TYPE=MyISAM;
    
    
    CREATE TABLE ips2block (
      id int(11) NOT NULL auto_increment,
      ip varchar(16) NOT NULL default '0',
      timestamp varchar(10) NOT NULL default '',
      PRIMARY KEY (id)
    ) TYPE=MyISAM;
  5. Wenn Sie bereits ein Gästebuch im CSV-Format haben, so können Sie mit der Option "Gästebuch importieren/exportieren" die Daten von der CSV-Datei in die MySQL-Tabellen übertragen...

  6. Wichtiger Hinweis:
    Stellen Sie über die Konfigurationsmöglichkeiten Ihres Webservers sicher, dass niemand ausser Ihnen Zugriff auf das Administrationsskript (admin/guestbook.admin.php) hat, da sonst Ihre MySQL-Datenbank kompromitiert ist.

    (Beim Apache Webserver können Sie z.B. einzelne Verzeichnisse durch die Datei .htaccess gegen unerlaubte Zugriffe schützen)

 

4. Wie viele Einträge kann Jax Guestbook speichern?

Zur Zeit teste ich das Skript auf meiner Website. Momentan verwaltet es ca.300 Einträge im CSV-Format. Theoretisch müsste das Skript (je nach verfügbarer Rechenzeit/-leistung und Datenquelle) problemlos mehrere 100 Einträge verwalten können. Für größere Gästebücher bietet sich die Verwendung von MySQL als Datenquelle an...

 

5. Kann Jax Guestbook mehrere Gästebücher gleichzeitig verwalten?

Kein Problem! :-)
Möchten Sie mehr als ein Gästebuch auf Ihrer Homepage unterbringen gibt es zwei Möglichkeiten:

Entweder:

Sie legen für jedes Gästebuch ein separates Verzeichnis mit einem separaten Skript an. Diese Möglichkeit kann bei mehreren Gästebüchern schnell unübersichtlich werden.

Oder:

Sie rufen das Gästebuchskript mit dem Parameter guestbook_id auf. z.B:

http://../jax_guestbook.php?guestbook_id=1

Aus Sicherheitsgründen kann der Dateiname des Gästebuchs nicht direkt mit der URL weitergegeben werden.
Die Zuordnung zwischen Gästebuch-ID und Gästebuchname müssen Sie (zur Zeit) per Hand in der Datei globals.inc.php vornehmen:

...

// Titel of the HTML-page

$gbfiles[0]->title = "Jax Guestbook";
$gbfiles[1]->title = "Guestbook 2";

// Data source
$gbfiles[0]->data_source = "csvfile";
$gbfiles[1]->data_source = "csvfile";

$gbfiles[0]->guestbookfile = "guestbook";
$gbfiles[1]->guestbookfile = "secondbook";

$gbfiles[0]->ipblockfile = "ips2block";
$gbfiles[1]->ipblockfile = "ips2block2";

// CSS template for the Guestbook

$gbfiles[0]->css = "styles/blue-orange.css";
$gbfiles[1]->css = "styles/blue.css";

...

Im Beispiel wird ein weiteres Gästebuch mit dem selben Skript benutzt::

Die Datei secondbook ist damit über die URL http://../jax_guestbook.php?guestbook_id=1 erreichbar
Äquivalent wird mit der URL http://../jax_guestbook?guestbook_id=2 eine dritte Gästebuchdatei zur Speicherung verwendet usw...

Sie können für jedes Gästebuch die Datenquelle (mysql/csvfile) frei wählen!

 

 

III. Bekannte Fehler

- bisher sind keine Fehler bekannt.

Sollten Sie einen Fehler finden, oder haben Sie Fragen oder Verbesserungsvorschläge, zögern Sie bitte nicht, und wenden Sie sich einfach direkt an mich!

mailto: jack@jtr.de

 

Berlin, 01.05.2002 - Jack (tR)